Sleep well: wie man Schlafprobleme meistert. |Werbung|

|Werbung| Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Sleep.Ink entstanden

 

Salut ihr lieben,

Habt ihr auch oftmals schlaflose Nächte? Also ich schon, wer kennt das nicht…

Man macht sich über allerlei Sachen Gedanken und meistens denkt man dann nachts darüber nach. Im Schlaf verarbeitet man ja bekanntlich seine Probleme.

Merkwürdigerweise habe ich immer Phasen in denen ich super gut und tief schlafe, und obwohl ich wenig schlafe auch erholt bin. Dann gibt es wiederum Phasen, die einen wirklich mürbe machen, weil man einfach müde ist, aber sich stundenlang nur von links nach rechts wälzt, da man einfach nicht in den Schlaf kommt.

Ich habe dann versucht öfter mal zum Yoga zu gehen, um etwas entspannendes zu machen, aber das müsste man wohl regelmäßiger machen. Geholfen hat es mir, abends auf das Handy und auf Fernsehen zu verzichten. Das war allerdings schwierig, da man ja gerade mal abends gemütlich einen Film schauen möchte.

Eine Lösung kommt mit dem natürlichen Schlafhelfer von Sleep.Ink. Darin befinden sich ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe, die mit naturidentischem Melatonin kombiniert werden. Inhaltsstoffe sind z.B. Sauerkirsche, Hopfen und Melisse und der Schlafdrink ist komplett vegan und frei von Laktose und Gluten.

Es verkürzt nicht nur die Einschlafzeit, sondern lindert auch das unschöne Befinden, wenn man einen Jetlag hat. Die Wirkung ist wissenschaftlich bestätigt und erwiesen. Das ist mir persönlich immer super wichtig, denn ich bin wirklich vorsichtig bei solchen Dingen oder z.B. auch bei Nahrungsergänzungsmitteln. Eine Überdosierung ist dort schließlich auch nicht gesund. Wenn man sich an die Einnahme, eine Flasche 30 Minuten vor dem Schlafengehen hält, kann man aber nichts falsch machen. Man sollte nicht vergessen, dass das Mittel natürlich ist und daher bei jedem anders wirkt bzw. gut und schnell wirkt.

 

 

Sleep.Ink enthält Melatonin, welches ein körpereigener Stoff ist. Durch verschiedene Faktoren kann die Ausschüttung von Melatonin jedoch gehemmt sein, dann wirkt Sleep.Ink unterstützend und verkürzt den Einschlafprozess, wenn der Schlaf-Wach- Rhythmus gestört ist.

Allgemein helfen mir noch folgende Tipps beim Einschlafen:

  • 1. den Raum 5 Minuten vor dem Schlafengehen gut lüften
  • 2. alle elektrischen Geräte abstellen oder im Flugmodus stellen
  • 3. Textilien. Ich findes es super wichtig, dass man weiche und atmungsaktive Bettwäsche hat
  • 4. ein Spaziergang vor dem Zubettgehen. Bewegung und frische Luft macht müde.
  • 5. Hörspiele statt Fernsehen und Kerzenlicht beruhigt mich tatsächlich auch immer sehr.

 

 

 

 

Die Produkte erhaltet ihr hier -> Sleep.Ink

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s